30 April 2011

Spargelzeit

Hallo Mädels,

wir lieben Spargel und können es jedes Jahr kaum erwarten endlich zu unserem Spargelbauer hier im Ort zu radeln und ganz frisch gestochenen Spargel zu holen.
Dann gibt es entweder ganz klassisch weißen Spargel mit Kartoffeln und Butter, oder aber auch grünen Spargel aus der Pfanne mit Parmesan, Pasta und Tomatensoße. Der Vorteil beim grünen Spargel ist, dass man ihn nicht schälen muss und auch nicht unbedingt kochen (anbraten in der Pfanne oder 3 Minuten kochen reichen).

Als Sandra und ich nun letzte Woche in Regensburg im Pompadour saßen, einen Kaffee und Macrons genossen haben, habe ich in einer Zeitschrift zufällig die Spargeltarte gefunden. Ich glaube es war in der aktuellen Wohnen&Garten. Und da ich schon immer mal eine Tarte machen wollte, konnte es mich kaum noch auf der Bank halten. Das Rezept vom Spargelpesto kommt hierher: Yvonne von Fräulein Klein Diese beiden Rezepte sind total lecker! (Und super schnell zu zaubern!)
Aber seht selbst:




Das Spargelpesto schmeckt köstlich auf frisch geröstetem Brot oder aber auch zu Pasta! Ach ja, wer mag und kein Date am nächsten Tag hat, der kann einen Knobi dazugeben! *g*

So, nun aber ran alle! Keine Müdigkeit vortäuschen, Mädels! Ach ja, für die "Weiße-Spargel-Fraktion" unter uns: kauft euch einen guten Spargelschäler, mit dem ihr wirklich nur Spargel schält! Ansonsten macht das alles keinen Spaß! (Ich spreche aus Erfahrung: ich habe letztens 2 Kilo Spargelbruch mit einem stumpfen Spargelschäler für Suppe geschält! Ich wäre fast ausgerastet! *ggg*) 

Macht es euch schön! 
♥-liebste Grüße 


Kommentare:

  1. Hallo Doris!!!
    Danke für das tolle Rezept! Habs sofort kopiert, die Zutaten auf meinen Einkaufszettel geschrieben und ich freu mich jetzt schon aufs Nachmachen! Ich wusste gar nicht, dass man grünen Spargel nicht schälen muss! Das ist ja HERRLICH!! Hab mich auch vor ein paar Tagen mit einem weißen abgekämpft!!! Aber es war sooo lecker!
    Ich schick Dir ganz liebe herzliche Grüße!!!
    Gabriella

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Doris,

    danke für die tollen Rezepte.

    Wir haben grad heute Mittag Spargel gegessen (Weissen :o) ).
    Das nächste Mal gibt es Grünen nach neuem Rezept...

    GGGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Doris!
    ich liebe Spargel auch so!!! Aber nur den frischen. Eure Rezepte gefallen mir schon vom Bild allein. Zum Dahinschmelzen... Vielen Dank für die Glückwünsche zu meinem Haus. Bin noch immer froh, den Schritt gewagt zu haben. 157 m² Wohnfläche sind jetzt mir (ohne Keller, Dachboden, Scheune, Stall und hässlichem Anbau...). Kann meine Energie jetzt endlich in Renovierung und Sanierung stecken, statt in frustrierendes Suchen...
    Liebe Grüße und viel Spaß beim In-den-Mai-Feiern!
    Solveig

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie lecker er aussieht!Ich mag so gerne Spargel.
    Ich wünsche euch ein ganz schönes Wochenende mit ganz vielen lieben Grüßen,
    Diana

    AntwortenLöschen
  5. Ohhh wie lecker, wieder eine tolle Idee,DANKE!!!
    GGLG.Doris

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Doris
    Deine Spargeltarte sieht wirklich lecker aus!Danke für das tolle Rezept!
    Ein schönes und sonniges Wochenende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Doris, das sieht ja super lecker aus. Und Spargelpesto habe ich noch nie gehört, hört sich aber auch gut an. Vielen Dank für deine Anregungen und schönes Wochenende Annerose

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Doris ,
    für mich als Spargelfan hast du genau das Richtige fotografiert . Ich liebe Spargel in jeder Farbe und Zubereitung .
    Bekomme gerade Gelüste bei deinen herrlichen Fotos .
    Wünsche dir noch einen herrlichen Abend und einen tollen 1. Mai .
    GGGLG , Christine

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Doris,
    nein, von meinem Mann habe ich bislang weder ein Bäumchen noch einen Besen bekommen. Das machen hier eher die U-20-jährigen ;o)
    Du darfst Dich gerne bei mir melden, falls Du auch eine Häkelblüte möchtest.
    Hab einen schönen 1. Mai.
    GGGGGLG Tanja

    P.S. Hab eben mit Entsetzen festgestellt, dass ich noch gar nicht bei Dir eingetragen war - hab das sofort nachgeholt.

    AntwortenLöschen
  10. Die Tarte sieht so lecker aus, dass ich als "nicht Spargelesser" sogar darauf Hunger bekomme. Jedes Jahr teste ich immer wieder, ob ich nicht doch Spargel mag. Schließlich sollen sich Geschmäcker ja bekanntlich ändern. Bislang aber ohne erfolg. Dabei lächelt er mich um diese Zeit immer so an in den Gemüseregalen!

    Und zu deiner Frage: öööhhhmmmm ... geschmolzene Schoki, bzw. geschmolzener Nikolaus, der sich noch im Schrank versteckt hatte und dem heute mit Herz der Gar ausgemacht wurde! ;O) Geschmolzen, auf Backpapier geschmiert und dann ab in die Kühltruhe - Fertig!

    Liebe Grüße
    s.

    AntwortenLöschen
  11. War das da als ihr mich gesehen habt ?? *kiche* ohhhhhhhhhh ich liebe Spargel Ihr Lieben..
    morgen gibts bei uns Spargel..
    Tolle Bilder habt ihr wieder gemacht..
    dicke Busserla Eure Susi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Doris, deine Spargelrezepte sehen sehr lecker aus. Die Tarte muss ich unbedingt auch mal ausprobieren - danke, fürs Zeigen. Schöner Sonntag und herzlicher Gruss, Sandra

    AntwortenLöschen
  13. Herrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrlich!
    Ich möcht auch ein Stück vom Tarte!!!!

    Das muss ich unbedingt mal nachmachen. Herzliche Grüsse, Bine

    AntwortenLöschen
  14. Oh lecker, Spargel! Bei uns gab's diese Woche auch schon den ersten. Euer Rezept von der Spargeltarte werde ich mir merken und bald mal ausprobieren -das kenne ich bisher noch nicht. Sieht raffiniert aus!

    Viele liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  15. Uiii siehts bei dir wieder lecker aus!
    Spargel-Pesto klingt ja interessant!

    Danke für den Tipp
    Alles LIebe
    Katrin

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Doris,
    auch ich liebe Spargel. Habe mir das Rezept direkt kopiert und werde es nächste Woche ausprobieren. Danke fürs Rezept.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  17. Jaaa, ich liebe Spargel... die Tart könnte ich auch mal ausprobieren... unser absoluter Favorit seit dem letzten Jahr, ist lauwarmer Spargelsalat mit Rucola, und Walnüssen, dazu gibts kleine Rinderschnitzel...mmmh...
    Viele liebe Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Doris, irgendwie ist mein Kommentar verschwunden, oder hab ich vielleicht nicht auf "enter" gedrückt?! Doppelt-gemoppelt hält besser - also noch einmal:
    Lieben Dank für die leckeren Rezepte, ich habe sie mir direkt ausgedruckt und werde sie in den nächsten Tagen ausprobieren. Ich mag Spargel auch unheimlich gerne, bisher am Liebsten mit Kartoffeln, Butter und gekochtem Schinken. Viele liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Doris, wie schön das du uns das Rezept und deinen Eindruck weitergibst. Spargelpesto klingt total spannend. Werd ich auch gleich mal ausprobieren. Wünsche euch beiden eine schöne, sonnige und wonnige Maizeit ;-)

    Ganz liebe Grüße Sylvia

    AntwortenLöschen
  20. So tolle Posts über leckere Gerichte, da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen. Hhhhmmmm!

    Herzliche Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
  21. Hallo, Ihr Zwei !

    danke für das Spargel Tarte Rezept, ich habe es ausprobiert, die Tarte sah dann aber dermaßen wüst aus (Wirbelsturm im Ofen ???), dass ich unmöglich ein Foto machen konnte, war aber megalecker und das zählte den Moment mehr -:)

    gggggggggglg Claudia

    AntwortenLöschen
  22. hey ihr beiden!

    zuerst einmal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!! sooo lieb, eure beiden postings!

    und dann danke ich noch für das rezept - die muss ich nächste woche SOFORT ausprobieren, ich liebe solche tartes!!

    einen schönen sonntag noch!
    nora

    AntwortenLöschen

In allen vier Ecken ... soll Liebe drin stecken! ♥