20 November 2010

Wie das duftet...

ich hab gerade Weihnachtsmandeln gemacht! Ein Traum...


Und so geht's:

Ihr brauch dafür:
200g ungeschälte Mandeln
100g Zucker
1/2 TL gem. Zimt

Die Mandeln in kochendes Wasser geben, einmal aufkochen lassen, in ein Sieb abgießen und die Haut abziehen. Auf Küchenpapier legen und etwas trocknen lassen.
Die Mandeln in einer Pfanne anrösten, knapp die Hälfte des Zuckers darüberstreuen. Sobald er anfängt zu schmelzen mit dem Pfannenwender rühren, bis alle Mandeln vom Zucker überzogen sind.
Den restlichen Zucker in zwei weiteren Arbeitsgängen über die Mandeln streuen und wieder schmelzen lassen. Die Hitze evtl. reduzieren, damit der Zucker nicht zu dunkel wird. Zum Schluss den Zimt unterrühren. Falls es noch weihnachtlicher werden soll, einfach noch eine Prise gem. Nelken und eine Prise Piment dazugeben.
Die Mandeln auf ein Backpapier geben und auskühlen lassen. Dann die einzelnen Mandeln auseinanderbrechen.



Ich sag's euch, das hat geduftet wie auf dem Christkindlmarkt. Jetzt wird die Vorfreude auf die Weihnachtszeit immer größer! Aber nächste Woche ist ja eh schon der erste Advent...

Einen gemütlichen Samstag wünscht euch
Sandra

1 Kommentar:

  1. Hmmm.... die sehen SUPERLECKER aus! Ich hab die einmal versucht zu machen, sind nicht so toll geworden, werd sie nach deinem Rezept probieren!

    LG Nora

    AntwortenLöschen

In allen vier Ecken ... soll Liebe drin stecken! ♥