14 November 2010

Kartoffel-Gemüse-Feta-Hackbällchen-Auflauf...

Bei uns gab's heut Mittag (eher untypisch für ein Sonntagsessen) Kartoffel-Gemüse-Feta-Hackbällchen-Auflauf. Der war so lecker, dass ich euch das Rezept nicht vorenthalten möchte...

Also, man nehme:

800 g Kartoffeln
300 g Hackfleisch
1 Ei
2 Toasts (in Wasser eingeweicht)
1 Bund Lauchzwiebel
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
250 g Kirschtomaten
75 g schwarze, entsteinte Oliven
300 g Feta
Oregano
Knoblauch
Zitronensaft
Olivenöl

Und so geht's:

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. 
Die Kartoffeln waschen, schälen und in Spalten schneiden. Mit Olivenöl, Knoblauch, Salz und Pfeffer vermischen, in eine Auflaufform geben und im Ofen ca. 25 Minuten vorbacken.  



Das Hackfleisch mit dem klein gehackten Knoblauch, Ei, ausgedrücktem Toastbrot, Salz, Pfeffer, etwas scharfem Senf und Paprikapulver verkneten. Aus der Masse kleine Hackbällchen formen, in einer Pfanne rundherum anbraten und beiseite stellen.


Die Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Paprika und Tomaten waschen und in grobe Stücke schneiden. Oliven abgießen. Alles mit 4 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, etwas Oregano oder Thymian und 2 EL Zitronensaft marinieren und ca. die Hälfte des zerbröckelten Fetas unter mischen.

 









Die Gemüsemischung auf die Kartoffeln geben und die Hackbällchen auf dem Auflauf verteilen. Übrigen Feta zerbröckeln und darüber geben.


Den Auflauf im Ofen bei 200 Grad nochmal ca. 15-20 Minuten backen.

Eine schöne Woche wünscht euch 
Sandra

PS: die Vegetarier unter euch lassen einfach die Hackbällchen weg ;-)

1 Kommentar:

  1. Oh wie lecker... mmmmmmmmmmmhhh und du hast diese wunderschöne GG-Auflaufform.. hach die ist zu schön..Auf alle fälle werd ich das mal ausprobieren.. hört sich genau nach meinem Geschmack an..
    gggggggglg Susi

    AntwortenLöschen

In allen vier Ecken ... soll Liebe drin stecken! ♥