21 September 2010

Zucchini mal anders...

Zwiebeln und Knoblauch in reichlich Olivenöl anbraten, 2 gelbe Paprika, 2 kleine Zucchini grob würfeln und dazu geben. Tomatenmark und eine Prise Zucker dazu und kurz mitbraten. Mit Rotwein ablöschen und etwas köcheln lassen, so dass das Gemüse noch bissfest bleibt. Zum Schluss klein geschnittenen Feta und reichlich grob gehacktes Basilikum dazugeben. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.
Ich empfehle dazu Ebly (= Sonnenweizen), den man ca. 10 Minuten in Salzwasser köcheln lässt.
















Einen schönen Abend wünscht Sandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

In allen vier Ecken ... soll Liebe drin stecken! ♥